Einsatzbericht 10.06.2020_02 - Freiwillige Feuerwehr Ottersberg

Freiwillige Feuerwehr Ottersberg
Direkt zum Seiteninhalt

Einsatzbericht 10.06.2020_02

Einsätze
Zu einem schwerem Verkehrsunfall wurde die Ortsfeuerwehr Ottersberg in den frühen Abendstunden gerufen.
Auf der L 168 zwischen Ottersberg und Bassen waren ein BMW und ein auf  Einsatzfahrt befindlicher Rettungswagen des DRK kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Rettungswagen in einer Einfahrt wenden. Aus den sich hinter dem Rettungswagen befindlichen Pkw`s überholte eins das vor ihm fahrende Auto und kollidierte hierbei frontal mit dem quer zur Straße stehenden Rettungswagen. Der BMW kam durch den Zusammenstoß ins Schleudern und prallte gegen einen Linienbus, der in Richtung Ottersberg ohne Fahrgäste unterwegs war.
Bei der Kollision wurde die Besatzung des Rettungswagens schwer, der Fahrer des BMW und der Busfahrer leicht verletzt.
Neben den Einsatzkräften der Polizei und des Rettungsdienstes sowie Rettungshubschrauber Christoph 6 war auch die Freiwillige Feuerwehr Oyten mit vor Ort. Ebenso wurde für die Betreuung der Einsatzkräfte ein Notfallseelsorger hinzugezogen. Die L 168 blieb für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten vollständig gesperrt.
© Freiwillige Feuerwehr Ottersberg 2020
Zurück zum Seiteninhalt